HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Heute im Programm:

Disney Channel Mitmachkino

Disney Channel Mitmach-Kino

Kino bedeutet Licht aus, Ruhe und Stillsitzen? Nicht beim DISNEY CHANNEL MITMACH-KINO! Hier dürfen Kinder eine Stunde lang lautstark mitsingen, tanzen, klatschen und rätseln – eben alles, nur nicht leise sein! Auf der großen Leinwand führt Micky Maus als animierter Gastgeber die Kinobesucher durch das kunterbunte Programm, das auf die kleinsten Zuschauer im Vorschulalter ausgerichtet ist und ca. 60 Minuten kindgerechtes Mitmach-Kino bietet:

Mitfiebern: Für Spannung sorgen noch nie gezeigte Folgen von Spidey und seine Super-Freunde, Bluey, Micky Maus: Spielhaus und SuperKitties.

Mittanzen: Musikvideos laden zum Mittanzen und Mitsingen ein und sorgen für Bewegung zwischen den Episoden.

Mitraten: Bei kleinen Ratespielen rund um die Disney Channel Vorschul-Serien können die kleinen Besucher ihr Rätseltalent unter Beweis stellen.

Das DISNEY CHANNEL MITMACH-KINO am 24. und 25. Februar 2024 ist großer Kino-Spaß für alle zum Eintrittspreis von 5 Euro im Central-Theater in Müllheim.

Kinomatinee Inner Wheel Markgräflerland

Am 25. Februar 2024 um 11.00 Uhr im Central-Theater Müllheim.

Gezeigt wird der Film 'Die einfachen Dinge' (zum Flyer bitte hier klicken)

Die Karten hierfür erhalten Sie auch bei uns.







Internationaler Frauentag 2024

Sonntag, 10.03.2024 | 11 Uhr | Kino Müllheim 

Der Eintritt ist frei - Eine Veranstaltung vom DGB Markgräflerland

„Die Gewerkschafterin“

ein Film von Jean-Paul Salomé Originaltitel: La Syndicaliste | Frankreich/BRD 2022 - Dauer: 122 Minuten – FSK ab 16 Jahren freigegeben.

Inhalt: Maureen Kearney (Isabelle Huppert) ist Personalrätin bei dem Industriekonzern Areva und setzt sich die meiste Zeit für die Belange der Angestellten ein. Nachdem die Firma mit Luc Oursel (Yvan Attal) einen neuen Chef bekommt, weht plötzlich ein anderer Wind im Haus. Als sie durch einen Whistleblower präkante Informationen erhält und erkennt, dass die Zukunft für sie und alle Angestellten alles andere als rosig aussieht, setzt sie alles daran, die Pläne des Chefs aufzuhalten. Es folgt ein Überfall in ihrer eigenen Wohnung, bei dem jedoch einige Fragen offenbleiben. Handelt es sich bei diesem Überfall um eine Warnung der Mächtigen oder inszeniert sich die Täterin selbst?

Danach lädt der Kreisverband noch zum Frauentagsplausch mit Apéro ein.